Friday, September 14, 2012

A Trilingual Journal of European and Comparative Legal History

Thanks to the ESCLH Blog, we have word of a new trilingual journal, Rechtskultur, subtitled Zeitschrift für Europäische Rechtsgeschichte/European Journal of Legal History/Journal européen d'histoire du droit.

The theme of the first issue takes up a topic of Legal Culture: "Justizgeschichte des Bürgerlichen Zeitalters - Legal History of the Bourgeois Era - Histoire de la justice à l'époque Bourgeoise".

Contents:

Ulrike Müßig (Passau): Der Kampf um die gerichtliche Selbstverwaltung in der Entstehungsgeschichte des GVG

Matthias Kradolfer (Zürich): Die „Freiherren von Regensberg“: Eine Komödie über Justiz und Politik

Bruno Debaenst (Gent): Laborers in the courtroom: from a rock to a hard place?

Christian Thomas Huber (Neustadt): Der Schutz feindstaatangehöriger Zivilisten durch deutsche Militärgerichte 1939 - 1945

Jørn Øyrehagen Sunde (Bergen): Dissenting votes in the Norwegian Supreme Court 1965-2009: A legal cultural analysis

Katharina Theobaldy/Fabian Meyer (Regensburg): Überwachen und Strafen in einem bayerischen Zuchthaus des 19. Jahrhunderts

Sánchez de Andrés (Michuacan): Die Beratungsorgane der spanischen Kolonialverwaltung 1863-1899

Jan Dirk Harke (Würzburg): Rapport de synthèse

Marcel Senn (Zürich): Debatte/debat/debate: Wozu sind Juristen auszubilden?

No comments: